Eine neue Zeit bricht an...

Ein jahrtausende altes Zeitalter geht zu Ende

Was geschieht zurzeit auf der Erde? Wir erleben gerade einen großen Zeitenwandel. Verschiedene indigene Völker weisen seit langem darauf hin, dass zu dieser Zeit ein neuer Zeitzyklus beginng. Ein jahrtausende altes Zeitalter geht zu Ende und eine neue Zeit bricht an. Doch wie wird diese aussehen?

Viele Menschen haben eine tiefe innere Ahnung davon. Intuitiv veranlagte Künstler drückten seit vielen Jahren ihre Inspirationen über Worte, Klänge und Farben aus, auch wenn es vielen von ihnen nicht bewusst war.

Beethoven's Ode an die Freude ist gewiss nicht seinem Intellekt entsprungen und auch nicht aus dem Zeitgeist. Die sprühende Freude, welche durch dieses Musikstück spürbar wird, kommt ganz sicher aus lichten freudvollen Quellen. Uns zur Freude.

 

Die Seele ruft

Das Gesicht der Erde wandelt sich gerade und viele Menschen wünschen sich ein friedliches Miteinander, wo Menschen, Tiere und Pflanzen in Harmonie miteinander leben. Sie wünschen sich mehr Zeit für sich, die Familie oder auch öfters in der Natur sein zu können. Und viele Menschen spüren, dass eine Sehnsucht in ihnen brennt, endlich zur Ruhe zu kommen und das tun zu können, was ihren Wünschen, Bedürfnissen und inneren Gaben entspricht. Man könnte auch sagen, die Seele ruft.

Ja, der innere Ruf nach Freiheit und Selbstständigkeit wird lauter und das Bedürfnis, freie Entscheidungen treffen zu können, wächst rasant angesichts der immer umfangreicher werdenden Beschränkungen in fast allen Lebensbereichen.

Wir haben die Verbindung verloren zu unserer Natürlichkeit und unserem Wesenskern. Wenn die Seele weint, verlieren wir unsere Lebensfreude oder können sogar erkranken. Viele Naturheilkundler weisen seit langem darauf hin und trotzdem wird das Leben für viele immer stressiger und sie fühlen sich wie im Hamsterrad gefangen.

 

Ein neuer Himmel und eine neue Erde

Vor 2000 Jahren sprach ein weiser Lehrer von einem neuen Himmel und einer neuen Erde. Könnte es sein, dass diese Zeit jetzt ist? Wir wissen es nicht, aber die Zeichen deuten darauf hin, dass wir uns an der Schwelle in eine neue Zukunft befinden. Alte Strukturen brökeln, weil sie nicht dem Wohle der Menschheit dienen. Trotz eines großen Gesundheitsapparates sind viele Menschen weder gesund noch glücklich. Und sie haben vergessen, dass sie immense Selbstheilungskräfte besitzen; und dass sie von selbst gesunden, wenn sie dem Ruf ihres Herzens folgen.

Glücklicherweise befinden wir uns am Beginn einer neuen Ära. Und die gute Botschaft ist: Als schöpferische Wesen kreieren wir die neue Erde aus uns selbst heraus. Indem wir unserer Intuition folgen und Entscheidungen treffen, die für uns jetzt die richtigen sind, auch wenn erstmal dadurch Unannehmlichkeiten entstehen. Doch unsere Seele wächst an Herausforderungen und wird stark dadurch. Sie will sich, ihre Potentiale leben, und sie braucht es, dass wir unseren Körper pflegen und im inneren Gleichgewicht sind.

Phase des Übergangs

Die Welt ist im Wandel und die Zeichen sind für alle Menschen kaum noch zu übersehen. Nichts scheint mehr sicher und verlässlich zu sein. Was gestern undenkbar gewesen wäre, ist heute normal, so erscheint es mir zuweilen. Unsere gesamte wirtschaftliche und politische Situation hat sich dramatisch verändert. Das Leben in den alten Strukturen von Job und Beruf wird immer mühseliger und führt oft zu körperlichen und seelischen Krankheiten. Die Menschen suchen nach Antworten: Was ist meine Aufgabe in diesem Leben? Was ist mein Seelenplan?

Wir dürfen uns von alten Mustern verabschieden, die uns gefangen halten in einem System veralteter Vorstellungen. Und wir dürfen uns von dem Glauben befreien, nicht würdig zu sein oder es nicht zu verdienen.

Jetzt ist die Zeit gekommen, uns bewusst für unsere Vollkommenheit, Freiheit und Einzigartigkeit zu entscheiden. Jede Veränderung, die wir uns wünschen, beginnt mit der bewussten Entscheidung. Dabei ist es wichtig, auf seine Gedanken zu achten und die Aufmerksamkeit auf das zu richten, was uns stärkt.