Zusammenkunft in der Antarktis, geheime Abmachungen, Zwangsenteignung und Pfändung von Konten

 

Channeling v. 22.12.2021 Hilarion und Ashtar Sheran sprechen

 

Ich grüße dich im Namen der Galaktischen Förderation. Ashtar Sheran möchte dir etwas mitteilen, was du allen Völkern verkünden darfst. Wir haben einen großen Auftrag erfüllt, zu dem ich ein paar Worte sagen möchte.

 

Die gesamte Galaxis hat sich seit dem Sonnwendfeuer, welches in euren Herzen gebrannt hat und den vielen Kerzen und Lichtern in ein Lichtermeer verwandelt, sinnbildlich gesprochen. Einige von euch sind durch die Straßen gelaufen, haben gesungen und fremde Menschen begrüßt, die ihrerseits ihr Licht im Herzen entzündet haben. Ihr habt es mit eurer Liebe im Herzen einfach getan und seid nicht zuhause geblieben, so wie es euch empfohlen wurde. Ich kann euch versichern, dass die Liebe, die ihr ausströmt, den Engeln eine Einladung ist, sich unter euch niederzulassen, so dass ihr immer heller leuchtet.

 

Wir wissen dass es sehr viel Mut erfordert, sich auf die Straße zu stellen und für den Frieden in der Welt einzutreten, wo dieser so sehr mit Füßen getreten wird. Aber seid beruhigt, wir möchten euch eine wichtige Mitteilung machen. Sie darf euer Herz zum Freudenjubel bewegen.

 

Innerhalb der vergangenen Monate gab es eine Zusammenkunft in der Antarktis, die noch Schlagzeilen machen wird in der Geschichte der Menschheit. So sind Vertreter der White Hats, wie einige von euch die Galaktische Förderation benennen, mit Vertretern der dunklen Mächte, bei euch auch als die Eliten bezeichnet, zusammengekommen, um über die weiteren Geschicke der Menschheit eine Einigung zu erzielen. Denn diese erlebt zurzeit eine sehr herausfordernde und katastrophale Zwangsenteignung, die vom Feinsten ist und die ihr gar nicht durchschauen könnt, weil sie entsprechend vorbereitet wurde mit geheimen Abmachungen zwischen der EU und den Staaten der von den Eliten untergrabenen Länder wie Frankreich, Deutschland, die Niederlande und viele mehr.

 

So sollt ihr das wissen, damit es keine bösen Überraschungen bei euch in euren Bankangelegenheiten gibt.

 

Wir sind zutiefst entsetzt, mit wie viel Brutalität und Härte die Globalisten vorgehen. Es spielt für sie keine Rolle, wie sich der Einzelne sein Erspartes verdient und zusammengetragen hat. Denn es geht diesen Mächten um ein totalitäres Regime und zwar in weiten Teilen der demokratisch geführten Regionen.

 

Israel bekommt hier eine Vorreiterrolle, denn in diesem Land gibt es die meisten Untergrundorganisationen, von denen die allermeisten Menschen keinen blassen Schimmer haben. Sie reagieren aus dem Versteck, in welches sie sich über einen recht langen Zeitraum mit viel Aufwand und großem Geschick eingenistet haben.

 

Gott sei Dank haben internationale Geheimorganisationen, die für die White Hats arbeiten, sich diesen Schlamassel angesehen und richterliche Beschlüsse angeordnet, bei denen es um Gewalt an Frauen in unvorstellbarem Ausmaße und brutalster Härte geht sowie um Drogenhandel, in den die allermeisten Regierungen verwickelt sind. Dabei steht es außer Frage, dass die Herrschaft der Regierenden in keinem Verhältnis steht zu den Aufgaben, zu denen sie gewählt oder berufen wurden, und dass die Großgrundbesitzer am langen Hebel das Volk verhungern lassen, so wie ihr es in einigen Teilen der Erde in erschauernden Dokumentationen mitverfolgen könnt.

 

Wir geben euch einen Rat, den ihr befolgen dürft, wenn euch euer Hab und Gut etwas bedeutet und ihr nichts verlieren wollt, was euer Besitz ist und was euch lieb und teuer ist.

 

Findet eine Möglichkeit, einen Weg, aus dieser Gefahrensituation, denn das ist sie, wieder herauszukommen und legt euch ein Bankkonto an, das mit dem Namen eines Freundes oder Verwandten unterzeichnet ist und dessen Inhaber er auch sein wird. Seid einfach auch mal raffiniert und gebt eure Kontonummer dem Freund oder dem Verwandten zur Aufbewahrung, damit dieser oder diese an das Konto rankommen und eure Bankgeschäfte erledigen können. Denn wenn ihr ein Bankkonto besitzt, kann euch ein solches gepfändet werden. (hierzu gibt es weitere Hinweise in einem Channeling, welches ich heute Morgen bekam).

 

Wir möchten noch darauf hinweisen, dass dieses, was wir euch in Bezug auf Bankgeschäfte mitgeteilt haben, nur die Ungeimpften von euch betrifft. Und das sind mehr als ihr vermeint, denn viele haben einen abgelaufenen Impfausweis und können ebenso belangt werden aufgrund ihres Impfstatus.

 

Ihr seid jedoch in der glücklichen Lage, dass euch die Christa vorgewarnt hat und dass sie diese Botschaft an alle verschickt hat, die ihren Glauben an eine schöne neue Welt im Herzen tragen und nie müde werden, ihr Licht und ihre Liebe in allen Gassen des Landes auszustrahlen, auch bei klirrender Kälte und bei Androhung von Strafen, wenn sie an einem Haufen anzutreffen sind. Man nennt es Versammlungsverbot, doch es ist reine Schikane, wie viele von euch ganz treffend bekundet haben.

 

Wir wollen uns jetzt von euch verabschieden. Seid wohlgesonnen, ihr seid auf dem aufsteigenden Ast, wie ihr so schön sagt. Denn es bereiten viele White Hats, darunter auch wir von der Galaktischen Förderation den positiven Ausgang dieser intergalaktischen Operation unter der Führung von Ashtar Sheran und weiteren Führern der lichtvollen Konförderation mit Genauigkeit vor.

 

Wir beobachten das Gesamtgeschehen über einen langen Zeitraum und wir können euch versichern, dass wir jede Handlung ,die aus der dunklen Seite kommt, genauestens beobachten. Denn dafür sind wir hier. Wir geben euch noch einen genaueren Lagebericht, wenn die Operation abgeschlossen ist und wir genauere Daten und Fakten liefern können.

 

Ihr dürft euch jederzeit mit Fragen an die liebe Christa wenden. Sie wird euch im Weiteren von der akutellen Lage berichten, so ihr daran interessiert seid. Lasst euch nicht ins Bockshorn jagen und bleibt standhaft, das ist das Letzte, worum wir euch bitten. Sie sagen, es sei harmlos, dieser Piecks, doch im Nachhinein könnt ihr Schäden davontragen, wenn ihr die entsprechenden Impfstoffe nicht ausleitet bzw. eliminiert. Wie das genau vonstatten gehen wird, darüber berichten wir in einer weiteren Botschaft an euch.

 

Haltet die Ohren steif und lasst es euch gutgehen, allein oder zu zweit, wie es euch beliebt. Wir sind gerne bei euch, wenn ihr für das Weihnachtsfest dekoriert und wir nehmen Anteil an euren Gesprächen. Mitunter spürt ihr ein leichtes Kitzeln an der Wange. Dann haltet inne und denkt an eure Helfer, die euch in dieser Zeit besonders nahe sind. So nahe, als wären sie ein Familienmitglied, das eben so dahergeflogen kam und sich in eurer guten Stube etwas aufwärmen wollte.

 

So seid gegrüßt, wir die Galaktische Förderation unter der Leitung von Ashtar Sheran sowie eure feinstofflichen Begleiter, die euch mit Rat und Tat zur Seite stehen, ungeachtet dessen, ob ihr sie sehen könnt oder auch nicht. Sie sind da. Und sie weisen euch den Weg, wenn ihr wissen wollt, was euer nächster Schritt ist. So nehmt ihre Hilfe an, dann seid ihr auf der richtigen Spur.

 

Euer Ashtan und Meister Hilarion im Verbunde